Übersicht
Wir nehmen direkt Mass an Ihren Beinen für die Bestellung der passenden Grösse.
Wir beraten Sie gerne und legen für Sie fest, welche der 38 Bachblüten Ihnen helfen und mischen sie entsprechend zusammen.
Wir helfen Ihnen, die für Sie bestimmten spagyrischen Essenzen zusammenzustellen.
Wir mischen Ihnen den richtigen Tee! Abgestimmt auf Ihre Bedürfnisse.
Kennen Sie Ihre Blutdruckwerte? Ein andauernder Bluthochdruck überlastet Ihr Herz und die Blutgefässe.
Was ist Diabetes?
Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit) ist eine Erkrankung des Zuckerstoffwechsels.
Es ist paradox: 1700 Menschen sterben in der Schweiz jedes Jahr an einer Krankheit, die früh erkannt sehr gut heilbar ist. Früherkennung… mehr
Testen Sie jetzt Ihr Herz und lernen Sie Ihre Risikobereiche kennen.
Sie wollen einen individuellen und typgerechten Look?...
Oder möchten Sie eine komplette Veränderung für einen Tag?....
mehr
Jeden Freitag können Sie frisches Bio-Dinkel Holzofenbrot der Bäckerei Jakober bei uns kaufen.
Der Body-Mass-Index - auch Körpermasseindex (KMI), Körpermassenzahl (KMZ) oder Quetelet-Kaup-Index – ist eine Maßzahl für die Bewertung des… mehr
Eine Haarmineralanalyse gibt Ihnen eine Aussage über Ihren Mineralstoff- und Spurenelementhaushalt und zusätzlichen Befund über eine… mehr
Lassen Sie sich von unserem Fachpersonal beraten, welches homöopathische Mittel für Sie geeignet ist.
Ihr einfacher Weg zum Impfschutz
Impfen schützt – lassen Sie sich jetzt in Ihrer Apotheke beraten. 
Wissen Sie, was genau in eine gut sortierte Hausapotheke gehört?
Die moderne Stuhldiagnostik bildet die Grundlage für weiterführende, erfolgversprechende Therapieansätze.
Egal wie weit der Weg ist, man muss den ersten Schritt tun.
Mao Tsedong (1893 - 1976)
Jetzt Ohrlochstechen ohne Schmerzen in Ihrer APODRO Apotheke Drogerie. Wir sind dafür bestens eingerichtet.
Die "PILLE DANACH" hat die höchste Wirksamkeit, wenn die Einnahme so schnell wie möglich nach ungeschütztem Geschlechtsverkehr… mehr
Hier ein paar winzige Pillen, dort eine Kapsel, zum Runterspülen ein Schluck Hustensaft und dann noch ein schmerzstillendes Pflaster auf… mehr
Stoppen Sie noch heute das Rauchen und erleben Sie ein neues Gesundheitsgefühl. Wir helfen Ihnen dabei.
In angenehm entspannter Atmosphäre erwartet Sie hier das Team von APODRO Schönheit mit Kosmetik-Behandlungen, 
entspannenden Massagen
 und… mehr
In vielen Fällen ist es sinnvoller, Krücken zu mieten anstatt zu kaufen, da meistens der Gebrauch bei ein paar Tagen oder einer Woche liegt.
Benötigen Sie eine Milchpumpe? Diese können Sie gerne in einer unseren Geschäftstellen mieten.
Ab und zu sollte auch der Teppich gründlich gereinigt werden. Bei uns können Sie ein professionelles Teppichreinigungsgerät von Hagerty… mehr
Unsere Dienstleistungen

Polymedikationscheck

Hier ein paar winzige Pillen, dort eine Kapsel, zum Runterspülen ein Schluck Hustensaft und dann noch ein schmerzstillendes Pflaster auf die Schulter – alles kein Problem. Oder etwa doch? Alles klar mit Ihren Medikamenten? Das Gespräch mit Ihrer Apothekerin gibt Ihnen den Überblick.

Der Polymedikations-Check ist eine pharmazeutische Dienstleistung, die von Schweizer Apothekerinnen und Apothekern angeboten wird. Dabei wird die medikamentöse Behandlung des Patienten anhand eines Formulars in diskreter Umgebung besprochen. Im Dialog zwischen Fachperson und Patient wird während 15-20 Minuten diskutiert, ob der Patient die Medikamente richtig einnimmt und anwendet, er weiss, wieso und wozu sie ihm verabreicht werden und ob er die Einnahme hin und wieder vergisst. Auch selbstgekaufte Arzneimittel, die Verträglichkeit und Arzneimittel-Wechselwirkungen fliessen in die Beratung mit ein.

Die Therapie wird bei Bedarf optimiert und als Hilfsmittel kann ein Wochendosiersystem abgegeben werden. Ein besonderes Gewicht liegt auf der Therapietreue, d.h. der Frage, ob das Patientenverhalten mit den ärztlichen Therapieempfehlungen übereinstimmt. Der Check wird in der Schweiz 2x pro Jahr von den Krankenkassen aus der Grundversicherung bezahlt, falls der Patient 4 oder mehr vom Arzt verschriebene, unterschiedliche Medikamente über längere Zeit (≥ 3 Monate) einnimmt. Die Kassen übernehmen die Dienstleistung alle 6 Monate, also zweimal im Jahr. Die Bezeichnung „Polymedikations-Check“ ist bei Fachleuten umstritten, weil der Fachbegriff von den Kunden wahrscheinlich nicht verstanden wird. Der PMC entspricht im Wesentlichen dem britischen Medicines Use Review 

Marken